Heilpraktiker Ausbildung Fulda

In Fulda und Umgebung gibt es nicht nur zahlreiche niedergelassene Ärzte, medizinische Versorgungszentren und Kliniken, sondern auch viele Anhänger der Naturheilkunde. All diejenigen, die die Alternativmedizin nicht nur als Patienten nutzen möchten, können auch eine Heilpraktiker-Ausbildung in Fulda ins Auge fassen. Heilpraktikerschulen vor Ort sowie Fernschulen machen dies möglich und bieten Vorbereitungslehrgänge auf die amtsärztliche Überprüfung beim Gesundheitsamt. Heilpraktiker-Weiterbildungen in Fulda lassen sich so ebenfalls finden.

Heilpraktiker Ausbildung Fulda

Heilpraktiker-Schule in Fulda

Die amtsärztliche Heilpraktikerprüfung setzt zwar keine bestimmte Ausbildung voraus, kommt allerdings sehr anspruchsvoll daher. Ohne adäquate Vorbereitung haben Heilpraktikeranwärter/innen folglich keine Chance. Aus diesem Grund bietet sich der Besuch einer Heilpraktikerschule an. Beispielsweise auch in Fulda und Umgebung finden sich entsprechende Lehrgangsanbieter, die in Voll- und Teilzeit Kurse zur Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung offerieren. Dank der verschiedenen Lehrgangsformen lässt sich durchaus ein geeignetes Kursangebot finden, das neben dem Beruf und/oder der Familie zu bewerkstelligen ist. Der Besuch der Heilpraktiker-Schule in Fulda ist zwar mit einem gewissen Aufwand verbunden, gewährleistet aber eine fundierte Ausbildung.

Alternativen zum Besuch einer Heilpraktikerschule in Fulda

Heilpraktikerschulen sind zwar ohne Frage die zentralen Institutionen, wenn es um eine Qualifizierung als Heilpraktiker/in geht, aber sie sind in keiner Weise alternativlos. Offiziell wird keine bestimmte Ausbildung als Standard definiert, so dass es lediglich auf das Bestehen der amtsärztlichen Überprüfung zum Erwerb der Heilpraktikererlaubnis ankommt. Dazu muss man vorab nicht zwingend eine Heilpraktikerschule besucht haben. Stattdessen existieren auch die folgenden Alternativen:

  • Heilpraktiker-Fernstudium
    Bundesweit existieren verschiedene Anbieter von Fernlehrgängen zur Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung. So ist man auf keine Anbieter in Fulda angewiesen und kann unabhängig von Zeit und Ort die Heilpraktiker-Ausbildung neben Beruf und/oder Familie absolvieren.
  • Heilpraktiker-Selbststudium
    Noch mehr Flexibilität als ein Fernstudium bietet das Selbststudium. Bei dieser Heilpraktiker-Ausbildung spielt der eigene Wohnort keine Rolle, da man auf eigene Faust anhand von Skripten, Fachliteratur, Hörbüchern sowie multimedialen Inhalten lernt. Allerdings ist die Herausforderung dann besonders groß.
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Die verschiedenen Fachrichtungen der Heilpraktiker-Ausbildung

Wenn es um eine Qualifizierung als Heilpraktiker/in in Fulda oder auch anderswo geht, kann man neben der klassischen Heilpraktikererlaubnis auch eine bestimmte Fachrichtung einschlagen und auf einem der folgenden Gebiete die sektorale Heilpraktikererlaubnis erlangen:

  • Psychotherapie
  • Physiotherapie

Darüber hinaus ist auch noch der Tierheilpraktiker als weitere Option zu erwähnen. Dieser sieht allerdings keine geregelte Ausbildung vor und endet auch nicht mit einer einheitlichen Prüfung. Dementsprechend gibt es bei der Tierheilpraktiker-Ausbildung besonders große Unterschiede.

Die richtige Heilpraktiker-Weiterbildung in Fulda finden

All diejenigen, die die Grundqualifikation als Heilpraktiker/in erfolgreich erlangt haben, sollten bedenken, dass sie damit allein noch kaum als Heilpraktiker/in tätig werden können. Dazu bedarf es fundierter Kenntnisse einzelner Verfahren und Methoden, die man am besten im Rahmen der einen oder anderen Weiterbildung erlernt. Anbieter in Fulda und Umgebung sowie bundesweit tätige Fernschulen kommen hier gleichermaßen infrage und offerieren beispielsweise die folgenden Heilpraktiker-Weiterbildungen:

  • Akupunktur
  • Traditionelle Chinesische Medizin
  • Bachblütentherapie
  • Schüßler Salze
  • Bioresonanztherapie
  • Ayurveda
  • Chiropraktik
  • Kinesiologie
  • Homöopathie

Stellenangebote für Heilpraktiker/innen in Fulda

Ausgebildete Heilpraktiker/innen aus Fulda und Umgebung suchen oftmals nach geeigneten Stellenangeboten und erleben im Zuge der Jobsuche nicht selten eine Enttäuschung. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass Heilpraktiker/innen nur äußerst selten angestellt tätig sind und stattdessen vor allem in der Selbständigkeit anzutreffen sind. Wer also nicht das Glück hat, ein maßgeschneidertes Stellenangebot zu finden, sollte über eine Existenzgründung nachdenken und zunächst vielleicht berufsbegleitend eine eigene naturheilkundliche Praxis in Fulda starten.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
0/50 ratings